Tomatensuppe

Dieses Suppenrezept eher klassisch, aber aus einem Siphon, Tomatensuppe mit kalten Parmesanschaum und einer mediterranen Blätterteig Stange, alles in einer Tomatendose serviert.

Viel Spass mit der Inspiration.

Euer Christian

Tomatensuppe mit Parmesanschaum

 

 

 

 

 

Ochsenherz/Dose/Parmesan

15 g Öl, 150 g Zwiebelwürfel, 8 g frischer Knoblauch, 650 g Tomaten, 1,5 KG passierte Tomaten, 15 g Tomatenmark, Prise Zucker, Salz, Pfeffer, etwas getrocknete Chili, 50 g Mascarpone, 1 Zweig Basilikum, 1 Zweig Oregano, 25 g Butter

Zwiebelwürfel im Öl anschwitzen, Knoblauch hinzugeben, dann die geviertelten Ochsenherztomaten, Tomatenmark, passierte Tomaten, die Prise Zucker, Chili, Basilikum und Oregano. 3-4 Stunden bei niedriger Hitze köcheln lassen, mit Butter, Mascarpone montieren und durch ein iSi Sieb passieren. In einem 0.5 Liter Gerät eine iSi Kapsel aufdrehen und kräftig 6-8 mal schütteln.

60 g Zwiebelwürfel, 40 g Öl, 4 g Knoblauch, 40 g Weizenmehl, 20 ml trockenen Weisswein, 125 g Parmesan, 1 Lorbeerblatt, 300 ml Gemüsebrühe, Saft von einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer

Zwiebelwürfel anschwitzen, Knoblauch hinzugeben, mit Mehl bestäuben, mit Weißwein ablöschen und die Brühe aufgießen. Lorbeerblatt hinzugeben, für 20 Minuten bei reduzierter Hitze unter ständigen Rühren köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen, geriebenen Käse hinzugeben, alles im Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ablöschen. Durch ein iSi Sieb passieren, erkalten lassen und in einem 0.5 Liter Gerät mit einer Kapsel bereitstellen.

Die Suppe portionieren, mit Parmesanschaum toppen und mit einer mediterranen Blätterteigstange sowie gezupften Majoran garnieren.

Menü