Gebratene Dorade „Royale“ mit Schwarzwurzelragout

Die frische Schwarzwurzel passt jahreszeitlich, wie auch geschmacklich, hervorragend.

600 gr Schwarzwurzeln, frisch oder auch aus der Tiefkühltruhe

1 Tomate

200 ml Sahne

1 Schalotte

1 Bund Petersilie, glatt

20 gr Butter

1 Ltr.Milch

1/2 Zitrone

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Schwarzwurzeln gründlich waschen, die Enden abschneiden und mit dem Sparschäler

gründlich schälen. Danach direkt in Milch einlegen, damit sie nicht braun werden.

Nach dem Schälen die Wurzeln in Rauten schneiden, im Salzwasser

kochen und in Eis herunterkühlen, so dass sie einen guten Biss behalten.

Tomate entstielen, mit heißem Wasser überbrühen, häuten, vierteln und entkernen.

Aus dem Tomatenfleisch Würfel schneiden.

Schalotte würfeln und in Butter anschwitzen, mit Sahne auffüllen, aufkochen lassen

und nun die vorbereiteten Schwarzwurzeln hineingeben.

Mit Tomatenwürfeln, Salz, Pfeffer, etwas Zitrone sowie der gehackten Petersilie abschmecken.

 

4 Filets Dorade „Royale“ (Bio zertifiziert)

20 gr Olivenöl

20 gr Butter

1 Knoblauchzehe

1 Zweig Thymian

½ Zitrone

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die gewürzten Filets mit der Hautseite anbraten, Temperatur

herunterstellen, Thymianzweig und Knoblauch in die Pfanne legen, kurz wenden und mit ein wenig Zitronensaft beträufeln.

Auf den Schwarzwurzeln anrichten.

 

 

 

Menü